Hospiz - Hospizbewegung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Hospiz

Grundgedanke
Hinter dem Begriff Hospiz steht die Idee, Menschen mit einer unheilbaren Erkrankung ein würdiges Leben bis zuletzt zu ermöglichen.
Hospiz-Betreuung heißt, körperliches und seelisches Leid, soweit als möglich zu reduzieren und Menschen im Leben und Sterben zu begleiten.

Lebensbegleitung
Wir wollen mit Menschen in ihrer letzten Lebensphase ein Stück Weg gemeinsam gehen und ihnen Hilfestellung anbieten.
Schwerkranke und sterbende Menschen sollen mit ihren Wünschen und Bedürfnissen wahrgenommen werden.

Angehörige
Angehörige wie Familie, Partner, Freunde werden in die Betreuung integriert. Ein Sterben im Kreise der Familie soll ermöglicht werden. Angehörige brauchen Unterstützung, um manchmal mehr Zeit nur für sich zur Verfügung zu haben.
Wir arbeiten mit den mobilen Diensten zusammen.

Sterbebegleitung
Die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der Hospizbewegung sind speziell auf diese Aufgabe vorbereitet. Sie haben erfahren, dass es besonders wichtig ist, auf Ängste einzugehen und diese zu respektieren.

Öffentlichkeit
Ein Anliegen der Hospizbewegung ist es, Wissen und Erfahrung weiterzugeben, aufzuklären und zu informieren, um einen guten Umgang mit dem Thema „Sterben und Tod“ zu ermöglichen.

Rose
Unsere Begleitung durch ehrenamtliche
Hospizmitarbeiter ist für die Betroffenen
kostenlos
Das sind unsere Anliegen:

  • auf die Wünsche von Schwerkranken und Sterbenden und deren Familien eingehen

  • die Themen Sterben, Verlust und Trauer stärker in das Bewusstsein der Menschen zu rücken

  • mit allen zur Verfügung stehenden medizinischen und sozialen Einrichtungen zusammenarbeiten


In unserer Arbeit sind wir auf Ihre Spenden und Mitgliedsbeiträge angewiesen und für jeden Betrag dankbar.


Spenden erbeten an:

Hospizbewegung
Bezirk Freistadt
Raiffeisenbank Region Freistadt
IBAN: AT07 3411 0000 0212 1952
BIC:
RZOOAT2L110

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü